d-on-d — Datacenter On Demand

…über ein IT-Referenz-Lab, IT-Training, Virtualisierung und mehr…

Ich liebe Webcams

with 3 comments

Wie die regelmässigen Leser meines Blogs wissen, liebe ich Webcams – und wie!

Die Dinger sind auch wirklich funny, bringen den Betrachter näher ans Geschehen, wie hier die Webcams des d-on-d:

https://d-on-d.info/3-webcams/

oder lassen einem lustige Stories, wie die des flätzenden Malermeisters erleben:

https://d-on-d.info/2010/02/11/was-einzelne-handwerker-im-d-on-d-so-treiben/

Selbstverständlich habe ich auch noch eine im Weinkeller, damit ich im Infrarot-Modus den mir genehmen Wein vor dem Genuss herzoomen kann:

http://tv.alder.tv

Doch die lustigste Webcam-Story kommt erst jetzt:

Just gestern, Samstag 01. Dezember, ca. 18:00 Uhr, habe ich eine alte Webcam eingerichtet, welche meine Büro-Tür ‚überwacht‘. Jede(r) der reinkommt und rausgeht landet als Bild in meinem Mail-Postfach.
Heute Sonntagmorgen, 6:30, im warmen Bett, habe ich mir zuerst mein iPad gekrallt, um zu schauen was ich für Mails bekommen habe. Siehe da, meine brave Kamera hatte mir schon Bilder geschickt, gefilmt vor Mitternacht. Also nur ca. 5 1/2 Stunden nach der Inbetriebnahme.

Aiaiai, da wollte wohl jemand mein Büro aufräumen, ohne dass ich es wusste.
Schleicht still und leise, wie ein Heinzelmännchen, rein und widmet sich dem Arbeitsplatz meines Kollegen:

img_0000000214

Schleicht etwas zurück, um des Cheffes Arbeitsplatz aufzuräumen:

img_0000000217

Merkt autsch der Cheffe hat eine alte Axis 2120 Webcam am Arbeitsplatz!

Hello – say Cheeese!

img_0000000218

Rennt nach dem ersten Schrecken sofort raus,

um dann,

nach ein paar Sekunden, wieder zu kommen:

img_0000000226

Und der wehrlosen Webcam gemein eines ‚auf die Mütze‘ zu geben:

img_0000000227

Was soll ich dazu nur sagen?

Ätsch es nutzt nichts die Webcam zu schlagen! Die Bilder sind schon lange im Internet / der Cloud!

Und… Webcams sind wirklich funny, unterhaltsam und unterstützen einem bei der Weiterbildung. Denn die Webcam hat etwas entdeckt, was von grosser wissenschaftlicher Bedeutung ist und bis dato niemand wusste! Heinzelmännchen sind nicht per se weiss, , wie immer angenommen, sondern sie können auch schwarz sein – oder zumindest gegen Mitternacht werden sie mitunter schwarz und tagsüber sind sie vielleicht weiss, wer weiss, wer weiss…

Written by USA

02/12/2012 um 14:28

Veröffentlicht in KYBERNETIKA, this and that

Tagged with ,

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Hallo Urs.

    sei froh, dass er nicht weiss war, weil man ihn dann vor der weissen Wand nicht gesehen hätte….
    Womöglich hätte die Cam dann gar nicht ausgelöst!
    GrUrs

    Urs Weber

    02/12/2012 at 21:56

  2. stimmt … man sieht wirklich zu den unglaublichsten Tages-Nacht-Zeiten Leute/Tiere welche man nicht vermutet hätte🙂

    Marc

    03/12/2012 at 08:19

  3. Oha der Junge scheint nicht der Gewerkschaft anzugehören….soo spät und soo fleissig, wie wärs mit einem Vorstellungsgespräch ?

    Gruzz
    Hardy

    Hardy Ruoss

    06/12/2012 at 14:10


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: