d-on-d — Datacenter On Demand

…über ein IT-Referenz-Lab, IT-Training, Virtualisierung und mehr…

Eine stärkere Leitung muss her

with one comment

Wer ein Rechenzentrum betreibt, kann ein Lied über den hohen Energiebedarf und die Energiekosten singen. Als wir anfangs 2010 die Produktion an der Eggbühlstrasse 28 aufnahmen war klar, dass die Energiezufuhr zum Gebäude gerade so für die Anfangsproduktion genügen würde. Dass früher oder später eine dickere Stromleitung fällig würde, vor allem auch, wenn weitere Mieter mit einem hohen Energiebedarf einzögen, war abzusehen. Der Elektriker hatte mir immer wieder erzählt, dass die Hauptleitung sehr warm wäre, was auf eine hohe Auslastung hinweist.
Vor zwei Wochen war es dann so weit, es wurde eine dickere Leitung zum Gebäude verlegt. Nun sind 600A zum Gebäude vorhanden. Das dürfte bis auf weiteres genügen. Der kleine Ausbau-Spass kostet gut CHF 100’000.–.

Das EWZ schliesst des neue Kabel an:

Written by USA

14/02/2012 um 19:37

Veröffentlicht in Datacenter On Demand

Tagged with

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. hi urs

    wie habt ihr die Kosten verteilt?

    liebe grüsse

    lindo

    ps: bezieht sich auf das „Stromkabel“
    irgendwie zeits mir an das ich den Bürobezug kommentiere?

    was mach ich denn wieder falsch:)

    lindo grossert

    05/03/2012 at 21:57


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: