d-on-d — Datacenter On Demand

…über ein IT-Referenz-Lab, IT-Training, Virtualisierung und mehr…

Zum guten Glück habe ich nicht SUN gekauft

with 2 comments

Heute habe ich, wie gewohnt, News von inside-it in meinem Postfach gehabt.

Bei der Schlagzeite, ‚Oracle verteuert HW-Support massiv‚ habe ich nicht schlecht gestaunt. Nachdem ich das gelesen habe bin ich echt froh, dass ich mich vor einem Jahr gegen den Kauf von SUN-Geräten entschieden habe. Mit solchen Kapriolen bleibt mein RZ in Zukunft erst recht eine SUN-freie Zone.

Written by USA

15/04/2010 um 20:54

Veröffentlicht in this and that

Tagged with

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Ich behaupte mal ganz kätzerisch:

    weil SUN keine Lust mehr auf Serverbauen hat aber sich nicht getraut das öffentlich zu kommunizieren….

    macht man es einfach so lange teuerer bis alle freiwillig abspringen….

    ursli123

    15/04/2010 at 22:18

  2. Also ich bin nicht unskeptisch gegenüber Sun… Und Sun ist jetzt schon (zu) teuer…, Aber VMWare und vor allem NetApp sind überhaupt nicht besser. Auch wenn NetApp moderner und im Handling bquemer ist, ist es am Ende eines Jahres so, dass die Storage Produkte von NetApp, verglichen mit HDS, EMC, IBM und Sun ganz schlecht skalieren. NetApp lässt Sie günstig einsteigen, umd dann bald wegen Bandbreitenmängeln mit einem zwingend grösseren Head ganz gross abzuzocken.

    Jean Lennaux

    21/05/2010 at 07:54


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: