d-on-d — Datacenter On Demand

…über ein IT-Referenz-Lab, IT-Training, Virtualisierung und mehr…

Archive for Dezember 2009

Letzter Tag 2009 im d-on-d

with one comment

Ich bin wahrscheinlich derjenige in der Schweiz, der die meisten Weihnachtspäckli bekommen hat. Es ist eine wahre Flut. Alle wollen sie geöffnet werden, schau schau was ist denn das für ein Item – wo gehört das hin – wie verbaut man das am schlausten? Unsere existierenden Komponenten zuzuordnen ist kein Problem, die neuen Konzepte zu verwirklichen hingegen fordert doch einiges an Hirnschmalz. Immerhin: Internet haben wir dank der Cyberlink AG und Möbel dank der Schoch Werkhaus AG. Mit Internet, Möbeln, Getränkekühlschrank und Kaffemaschine fühlen wir uns auch schon ganz wie zu Hause.

Unser temporärer Arbeitsplatz für Internet und Netzwerkstecker crimpen:

 

Blick von Site01 zu Site02:

 

 

Die einen Pakete sind bewältigt und schon kommt die nächste Flut:

 

Das erste Equipment in unseren neuen Racks:

 

2010 wird spannend – garantiert. Es werden sehr viele IT-Events, mit interessanten Themen, an diesem Ort stattfinden – wir sind, hinter den Kulissen, schon extensiv am planen. IT ‚zum anfassen‘ eben.

Ein glückliches und erfolgreiches 2010 wünsche ich euch allen!

Written by USA

31/12/2009 at 20:50

Veröffentlicht in Datacenter On Demand

Tagged with

d-on-d Datacenter 01 – Equipment umgezogen

with one comment

Alles Material von Lachen ist nun in Zürich. Der Transport verlief ohne Probleme. Mit dem Einbau des Equipments haben wir schon begonnen. Der NetApp Metrocluster und 18 Server sind mitlerweile verbaut. Morgen folgt der Rest.

Leere Racks in Lachen:

 

Das Umzugsteam (v.l. Tom Lüssi, Dennis Zimmer, USA, Willi Altherr):

 

Dennis hat sogleich den Kühlschrank entdeckt und sofort mit Bier aufgepimpt:

 

Überall liegt Equipment zum verbauen rum:

 

Morgen werden die Tische, Stühle und zwei Kaffeemaschinen geliefert. Der Rest Equipment wird verbaut und die Verkabelung folgt. Ev. können einzelne Komponenten schon in Betrieb genommen werden.

Written by USA

28/12/2009 at 21:26

Veröffentlicht in Datacenter On Demand

Tagged with

d-on-d Datacenter 01 nun offline

leave a comment »

Heute Morgen habe ich das Datacenter 01 ausser Betrieb genommen. Alle Geräte sind entkabelt und können nun verpackt und transportiert werden.

Nachfolgendes Bild:
Ein letzter Blick vor dem Shutdown, d-on-d in Lachen, Notfallinstallation vom 31.01.2009,wegen des damals drohenden Konkurses der Evernet AG.

Kurze Anmerkung zum Konkurs der Evernet AG: Interessanterweise ist evernet.ch, trotz Konkurs immer noch online. Zwischendurch zeigte die URL auf eine andere Firma, 4unet.ch, die sich an der ehemaligen Evernet-Adresse befindet. Siehe auch Moneyhouse.

 

So ‚Kabelsalatig‘ sieht es am neuen Ort garantiert nicht mehr aus. Stay tuned…

Written by USA

27/12/2009 at 18:56

Veröffentlicht in Datacenter On Demand

Tagged with

d-on-d Baustelle die 13te

with one comment

Das Weihnachtsgeschenk steht, wenn auch erst als Provisorium, und lässt einen Umzug des Datacenter 01, aus Lachen, zu.

In Kürze werde ich damit beginnen, die Prozeduren für den Shutdown der Storage-Systeme auszuführen. Dann geht es heute nach Lachen, ins Datacenter 01, um alles sauber zu labeln und zu dokumentieren. Morgen 8:00 Uhr beginnen wir mit dem Umzug der Systeme von Lachen an die Eggbühlstrasse 28, in Zürich. Da wir für ca. 3 Wochen einen provisorischen Betrieb haben, wird das Datacenter 02 vorerst noch am alten Ort bleiben. Erst wenn die Klimaanlage voll läuft werden wir den Rest umziehen. So oder so, mit dem Umzug von Datacenter 01 werden wir die nächsten Tage genug zu tun haben. Weniger wegen des Umzugs selbst, sondern vor allem wegen der Neuverkabelung. Wir führen neu eine strukturierte Verkabelung, AMP Netconnect, von Tyco Electronics ein, jedes Kabel wird auf die exakte Länge konfektioniert sowie professionell gelabelt.

Raumansicht Stand 26.12.2009:

 

Einen Getränke-Kühlschrank habe ich natürlich schon aufgestellt. Nebst Mineralwasser ist der Champagner auch schon kaltgestellt:

 

500kg Kabel und Patch-Panels, AMP Netconnect, von Tyco Electronics warten auf deren Einbau:

 

 

Die Story geht weiter…

Written by USA

27/12/2009 at 07:27

Veröffentlicht in Datacenter On Demand

Tagged with

d-on-d Baustelle die 12te

leave a comment »

Wir befinden uns in Mitten von ziemlich viel Arbeit, da der Aufwand täuscht. Zum Teil haben die Firmen mittlerweile ihre Teams verstärken müssen, um mit mehr mehr Druck auf den Endtermin zu geben. Alles nimmt langsam die difinitiven Konturen an.

 Eine unserer Rackreihen:

 

Das Piping für die Klima- und Brandschutzanlage:

 

Haufenweise Kabel die Kabel verbaut werden müssen:

 

 

Morgen wird es nochmals hektisch, ist doch Inbetriebnahme. Der grosser Aufwand für mich steht erst noch bevor. Nach dem Umzug all die Kabel wieder richtig zu stecken – ‚auf das freue ich mich jetzt schon riesig‘.

Written by USA

22/12/2009 at 20:45

Veröffentlicht in Datacenter On Demand

Tagged with

d-on-d Baustelle die 11te

with one comment

Gestern wurde pünktlich, um 7:00 Uhr gestartet. Die Installateure hatten angefangen die Kühlleitungen zu montieren. Kurz darauf ist das APC Material in zwei Lastwagenlieferungen angekommen. Die Glas-Konstruktion wurde ebenfalls noch fertiggestellt. Mit so vielen verschiedenen Handwerkern gleichzeitig, wurde es teilweise etwas eng auf der Baustelle.

Download der APC-Lieferung:

 

Tatsächlich die Lieferung ist für uns:

 

Lindo Grossert, von APC by Schneider Electric, auch nach dem Verkauf für einem da und in seinem Element:

 

Gedränge im zukünftigen Heissgang, viele Handwerker helfen das Projekt auf Kurs zu bringen:

 

Gestern wurde einiges an Zeit wieder wettgemacht und die düstern Wolken vom letztem Freitag beginnen sich nach und nach aufzuklären. Heute soll alles angeschlossen werden. Morgen ist die Inbetriebnahme.

Written by USA

22/12/2009 at 08:00

Veröffentlicht in Datacenter On Demand

Tagged with

Ein neuer Sponsor – Schoch Werkhaus AG

leave a comment »

Wir freuen uns einen neuen Sponsor für unsere Inneneinrichtung, die Schoch Werkhaus AG, begrüssen zu dürfen.

Das Schoch Werkhaus, in Winterthur, ist definitv einen Besuch wert. In spektakulärer Kulisse, in einem alten Industriebau, findet man modernes Einrichtungsdesign, moderne AV-Technologie und kompetente Beratung. Die Beratung und das damit vorgestellte Konzept für unser Mobiliar haben mich absolut überzeugt.

Written by USA

22/12/2009 at 07:23

Veröffentlicht in Datacenter On Demand

Tagged with

d-on-d Baustelle die 10te

with one comment

Bilanz des heutigen Tages:

– Chaos
– 3 kaputte Gläser in der Glaskonstruktion
– Glaskonstruktion noch nicht fertiggestellt
– definitiv keine Türe
– nix ist so wie es sein sollte

Kurz ein massives Durcheinander.

Das ist der optische Stand heute:

Am Montag muss all das gefixt werden, was heute verpasst wurde und es kommt die grosse APC Lieferung. 7:00 Uhr geht’s los. 21.-23.12.2009 muss alles an seinen vorbestimmten Platz. Stay tuned, wir berichten weiter.

Written by USA

18/12/2009 at 23:39

Veröffentlicht in Datacenter On Demand

Tagged with

d-on-d Baustelle die 9te

with 2 comments

Ein kleiner Zwischenbericht von der Baustelle: Die Glaskonstruktion nimmt nach und nach Formen an. Am Freitag gibt es Bauabnahme. D.h. die Konstruktion ist soweit beendet. Leider nicht ganz, die Türen bekommen wir erst nächstes Jahr. Die elektronischen Schlösser seien am Zoll festgehalten worden. Scheinbar lässt es keine der Behörden aus, ein Hinderniss einzubauen, wenn sie mit d-on-d in Berührung kommt. Wahrscheinlich ist das nur zu weit gedacht – könnte ja auch der Weihnachtspäckli-Stau gewesen sein. Damit das Klima im Serverraum stimmt, muss nun ein Provisorium eingerichtet werden. Zusatzaufwand – Zusatzkosten.

 

Das Tableau für die Hausverteilung ist ebenfalls angeliefert worden. Dank meinem Projekt kommt der Hausbesitzer, diesen Sonntag, zu einer modernen Hausverteilung. Die existierende hat dem EWZ nicht mehr genügt, da völlig veraltet und nicht mehr der Norm entsprechend. Da das EWZ bei den Abklärungen, durch den Elektriker, das nicht moniert hatte und nun jetzt während des Projektes damit aufreuzt, kann ich für die Sanierung auf den neusten Stand wieder gut CHF 8’000.– in die Hand nehmen. Wirklich ärgerlich wie einzelne Angestellte in den Ämtern in den Tag hineinträumen, bei einer Anfrage irgend ein blabla von sich geben (ja ich weiss – schriftlich hätte der Elektriker das machen sollen) und dann bei der Realisierung mit neuen Überraschungen aufkreuzen. Ich bleibe nun auf den Kosten sitzen, da ich diese leider nicht vom Lohn des EWZ-Angestellten abziehen lassen kann.
Zusätzlich wird der Elektriker noch von einem der ‚Mitbewohner im Haus‘ unter Druck gesetzt. Zuerst hat er sich scheinbar sehr gesperrt einen Termin zu geben und seine Server hinunterfahren. Heute, als er ihn gesehen hat, hat er ihn dringend angemahnt ja um 12:00 Uhr fertig zu sein. Interessant – wenn die IT so wichtig ist und er, mit einer geplanten Ausserbetriebnahme der Stromzuführung schwer leben kann, wieso gibt es keinen Diesel-Generator im Gebäude? Wenn eine kleine Bauaktivität den Strom vom Gebäude trennt, heisst dies zumeist ‚Outage‘ im dümmsten Moment – ungeplant – in undefiniert langer Zeit. Mit einem Diesel hätte er doch grad Mal die Gelegenheit gehabt, einen kleinen Notfall zu simulieren und zu schauen ob alles wie beabsichtigt funktioniert. Typisch – viele Leute gehen ganz selbstverständlich davon aus, dass der Strom immer zu 100% zur Verfügung steht. Dementsprechend unteroptimal ist ihre (wichtige) IT umgesetzt.
Anbei ein kleiner Ausschnitt vom Tableau, hübsche kleine Sicherungen, 6x 315Ampere:

 

Seit heute gibt es noch eine kleine Verwirrung. Es scheint auf einmal nicht mehr so sicher zu sein, dass alle benötigten Handwerker am 22.12. zugegen sind, um die Anlage anzuschliessen. D.h. jetzt ist der Umzugstermin auf einmal gefährdet, obwohl die Termine schon lange an alle Beteiligten kommuniziert wurden. Ich kann mich nicht mehr wirklich aufregen – einzig den Kopf schütteln habe ich nicht verlernt. Spannung bis zuletzt – stay tuned!

Written by USA

16/12/2009 at 23:13

Veröffentlicht in Datacenter On Demand

Tagged with

d-on-d Baustelle die 8te

with one comment

Heute wurden ein paar Tonnen Material deployed. Die Glaskonstruktion wurde früher, als ursprünglich geplant, geliefert. Damit steht der Serverraum aus Glas in ein paar Tagen. In 2 1/2 Wochen soll schliesslich schon mit dem Umzug begonnen werden.
Die Walter Meier AG hat zwei Rückkühler anliefern und platzieren lassen.

 

‚Download‘ der Glaskonstruktion:

 

Der Montagebeginn der Glaskonstruktion:

 

‚Upload‘ der Rückkühler auf das Flachdach:

 

Die Rückkühler sind platziert:

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Thomas Jakob, Marianne Daepp Innenarchitektur VSI.

Einige der nächstens durchgeführten Aktivitäten:
Die biometrischen Zutritts-Systeme werden zur Zeit von Primion AG integriert.
APC by Schneider Electric steht bereit, nach der Installation des Serverraumes, die Racks, Chiller und USVs zu installieren.
Die 52″ FullHD Screens und Beamer von Mitsubishi sind gekommen und werden nächstens montiert.
Am 20.12.2009 wird das Gebäude vom Strom genommen und die Hausverteilung rekonfiguriert, damit d-on-d seinen Strom bekommt.
Soundcheck ist am 23.12.2009 – danach kann der Einbau des IT-Equipments beginnen.

Noch in diesem Jahr soll ‚The Core of d-on-d‘ vollkommen betriebsbereit sein.

Written by USA

10/12/2009 at 21:15

Veröffentlicht in Datacenter On Demand

Tagged with

Ein neuer Sponsor – Elektro Volt Installationen AG

leave a comment »

Für d-on-d konnte ich die Elektro Volt Installationen AG als neuen Sponsor gewinnen.
 

 

Elektro Volt Installationen AG realisiert die Elektro-Installationen, sowie die Audiovisuellen Systeme für d-on-d. Mit ihnen arbeite ich schon seit meheren Jahre zusammen und war immer sehr zufrieden. Sie sind kompetent, kostengünstig und sehr zuverlässig.

Written by USA

10/12/2009 at 20:11

Veröffentlicht in Datacenter On Demand

Tagged with