d-on-d — Datacenter On Demand

…über ein IT-Referenz-Lab, IT-Training, Virtualisierung und mehr…

Es hämmert und fräst – wie wunderbar!

leave a comment »

Heute haben die ersten physischen Arbeiten an der neuen Location von d-on-d begonnen. Es wird gebohrt, gehämmert und gefräst. Meine MitmieterInnen mögen mir verzeihen – das tönt doch einfach wunderbar.

Nach all dem Vorlauf in Planung, Vertragsverhandlungen  und der Jagd nach Bewilligungen endlich ein wichtiger Meilenstein. Endlich wird die Virtualität zur Realität.

Indes – alle Hürden sind beileibe nicht genommen. Nach wie vor beschäftigt uns ‚der Wintergarten‘ in dem die Server stehen sollen, oder besser gesagt seine akustischen und ästhetischen Eigenschaften. Es geht nicht nur um das Glas und wieviele Schichten es davon gibt. Mittlerweile geht es um die verschiedenen Materialen, deren Zusammenschluss, die Abschlüsse, Durchbrüche für die Kühlleitungen, Verschlussysteme und die Dimension der Türe zum Serverraum und deren Gewicht (300kg).Von den IT-Komponenten einmal abgesehen ist es das teuerste Teil im Ensemble. Statt dessen hätte man sich locker einen Maserati kaufen können. Leider passen in diesen nicht viele Server hinein und seine Lichtmaschine hat zu wenig kW um alle Systeme zu betreiben.

Dass es heute mit den Arbeiten losging habe ich bemerkt, als ich mit neuen Interessenten für ein Sponsoring den Ort besuchte. Im Feld Sponsoring für d-on-d wird auch noch einiges geschehen – stay tuned.

Written by USA

07/09/2009 um 20:13

Veröffentlicht in Datacenter On Demand

Tagged with

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: